Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Rundwanderweg 7

Markierungszeichen "Weiße 7", Weglänge: 7,8 km

Rundwanderweg 7.jpg

     Karte vergrößern.

Alternativ mit rechter Maustaste Ziel speichern unter... ausführen.

„Wegetafel am Hasselbach“ (Parkplatz), Hasselbachtal, Reher Wand,  Schälker Landstraße, Reher Heide, Reher Galgen, H.-Tilmann Weg, Freibad Henkhausen, Straße Hasselbach, Hasselbachquerung, Henkauser Bachtal, Humpfert-Turm, „Wegetafel am Hasselbach“

Der Einstieg in den Wanderweg 7 erfolgt an der „Wegetafel am Hasselbach“, die an dem kleinen Parkplatz direkt an der B 236, etwa 800 m oberhalb des Wanderheims des SGV Letmathe, steht.

Der Weg führt zunächst hinab ins schöne Hasselbachtal. Nach gut 800 m zweigt die Strecke nach rechts ab. Es geht bergan, die „Reher Wand“ hinauf, Richtung Schälker Landstraße, die nach etwa 700 erreicht wird. Hier links halten. Weiter geht es auf der Schälker Landstraße (gut ausgebauter Forstweg) durch die Reher Heide. Nach einer Wegstrecke von insgesamt ca. 3,3 km wird der Denkmalstein Reher Galgen erreicht, der links am Wegesrand steht. Erinnert wird hier an die letzte Hinrichtungsstätte in der Grafschaft Limburg. Der Weg folgt weiter der Schälker Landstraße, bis nach etwa 700 Meter links der H.-Tilmann-Weg erreicht wird. In diesen Weg einbiegen. Dann nach ca. 200 m halb rechts, geht es in den Fußgängerweg, der direkt hinab bis zum Freibad Henkhausen führt. Am Freibad vorbei und zunächst der Straße Hasselbach folgend, immer weiter geradeaus, und wieder in den Wald. Auf einer großen Wegekreuzung nach einer Wegstrecke von ca. 1,5 km, führt der Weg halbrechts, und dann direkt nach links, um den Hasselbach zu queren. Nun rechts halten, durch das Henkauser Bachtal, immer ein wenig bergan, bis nach ca. 1,6 km der Humpfert-Turm erreicht wird. Die Tour endet dann nach weiteren 500 m am Ausgangspunkt, der Wegetafel am Hasselbach.

Beschreibung vergrößern.        

Alternativ mit rechter Maustaste Ziel speichern unter... ausführen.

Download GPX - Track.